Bestellung Vereinskleidung

Bis zum 29.09.2017 nimmt Mario Bestellungen für die Vereinskleidung entgegen.

Genauere Informationen unter Vereinskleidung.

 

Tolles Geschenk für Weihnachten, oder?

 

Sylke, am 10.09.2017


Einladung außerordentliche Mitgliederversammlung

Gemäß §19, Abschnitt 3 der Satzung des SC Poseidon Radebeul e.V. beruft der Vorstand eine außerordentliche Mitgliederversammlung zur Neubesetzung des Ehrenamtes der/des Vorstandsvorsitzenden ein.

 

Termin: Donnerstag, 19. Oktober 2017
Beginn: 19.30 Uhr

 

Ort: Aula des Lößnitzgymnasiums, Steinbachstraße 21, 01445 Radebeul

Download
Einladung und Tagesordnung
Einladung außerordentliche MV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.5 KB

Kurt Peter Müller am 04.09.2017


Samstags-Trainingszeiten: 8-9 Uhr & 14-16 Uhr für alle

Liebe Freizeit- und Wettkampf-Schwimmer unseres SC Poseidon Radebeul,

 

wir freuen uns in diesem Schwimmer-/Schuljahr eine neue Trainingszeit für alle Vereinsmitglieder anbieten zu können. Ab sofort könnt Ihr jeden Samstag von 8-9 Uhr die Bahnen 2, 3, 4 und 5 im Krokofit nutzen.

(Für Eltern unserer Schwimmkinder vielleicht auch die Gelegenheit über eine Familienmitgliedschaft nachzudenken, um Samstag früh gemeinsam als Familie zu schwimmen?)

Weiterhin könnt Ihr - wie bisher - von 14 bis 16 Uhr auf den Bahnen 4 und 5 trainieren.

 

Wichtig!:

  • Bitte bringt immer Euren Poseidon Mitgliedsausweis mit. Damit müsst Ihr Euch an der Kasse UND beim anwesenden Poseidon-Übungsleiter als Vereinsmitglied ausweisen.
  • Für den Frühtermin muss der Eingang von hinten (siehe Foto unten) genutzt werden.
  • Ihr dürft die Schwimmhalle inkl. Umkleideräume nur betreten, wenn ein Poseidon-Übungsleiter vor Ort ist.
    Falls - aus irgendwelchen Gründen - einmal kein Übungsleiter auftaucht, muss das Training leider ausfallen.
  • Die Aufsichtspflicht für minderjährige Kinder obliegt während der Samstagstermine durchgehend den Erziehungsberechtigten oder deren Beauftragten und NICHT dem Übungsleiter!
  • Es findet kein "normales" Training statt, sondern jeder kann nach eigenem Trainingsplan schwimmen. Es gibt keinen festen Übungsleiter, sondern wöchentlich wechselnde Ansprechpartner. Der anwesende Übungsleiter steht aber gerne für einzelne Rückfragen zur Verfügung.
  • Die Bahneinteilung übernimmt der anwesende Übungsleiter. Evtl. Anweisungen bitte Folge leisten.

Pia am 15.08.2017



Pirna - 02.09.2017 - Finale Sachsen-Kinderpokal

Beim Finale des Sachsen-Kinderpokals in der Sportschwimmhalle Pirna kamen die meisten Teilnehmer aus den großen sächsischen Talentstützpunkten Dresden, Chemnitz, Leipzig, Plauen. Eine echte Herausforderung für unsere beiden Schwimmer! Mit persönlichen Bestzeiten auf den vorgeschriebenen Strecken zeigten sie Nerven. Elvira Terne konnte sich mit 1017 Punkten über einen guten 8. Platz am Ende freuen. Ole Eschler erreichte  mit 448 Punkten den 11.Platz. Herzlichen Glückwunsch! 

Weitere Informationen : www.lsv-sachsen.de

 

Sylke am 03.09.2017


Zittau - 20.08.2017 - O-SEE X'Kids

Hier eine Nachlese von der O-SEE Challenge 2017 in Zittau:
Auch von unserem Verein haben sich vier Kinder zu diesem Cross Triathlon angemeldt. Clara Z. und Wilhelm, Lennox sowie Clara N. waren die Teilnehmer für uns. Während die drei Erstgenannten als Neulinge Triathlonerfahrung sammelten, war Clara N. zum zweiten Mal am Start. Die erzielten Ergebnisse sind dann sehr positiv gewesen. Clara Z. belegte einen vierten Platz, Bruder Wilhelm landete im Mittelfeld. Er war mit seinem Fahrrad aus techn. Sicht leider etwas im Nachteil. Lennox erreichte in seiner Altersklasse einen hervorragenden dritten Rang. Clara N. erreichte wie im Vorjahr den Sieg in ihrem Rennen.
Als Fazit bleibt festzuhalten , eine super perfekt organisierte Veranstaltung auf einem Topniveau.

Thomas am 30.08.2017


Radebeul - 12.08.2017 - 36. Lössnitzschwimmfest

Protokoll ist online.

 

Fotos hier.

 

Weiterhin ein Bericht in der Sächsischen Zeitung.


Dorfhain - 23.-30.07.2017 - Sportlager

Jedes Jahr kramt Lagerchef Sven alte Ideen hervor und fügt Neues hinzu. Dieses Jahr absolvieren die Wettkampfkinder eine Wanderung zur Klingenberg Talsperre inklusive Geocaching und auf dem Rückweg "organisiert" Sven bzw. Petrus reichlich Wasser von oben. Leider muss deshalb auch der sehr beliebte Ausflug in den Klettwald sowie der ersehnte bis befürchtete Triathlon Wettbewerb ausfallen. Dafür unternehmen die "Kleinen" einen Ausflug ins Bergwerk. Die "Großen" verbringen derweile ihren Vormittag im 25 m Edelstahlbecken. Weiterhin gibt es ein etwas anderes Tischtennisturnier. Es wird Chinesisch gespielt. Jeder der rausfliegt, muss eine extra Sportaufgabe nach Vorgabe von Sven bewältigen. Nur die beiden Finalgegner bleiben in der jeweiligen Runde davon verschont. Svens zweite neue Idee: Ein Hindernis-Parcour Rennen zwischen Rutsche, Erlebnisbecken und 25 m Edelstahlbecken. Soviele Runden, wie möglich. Sieger sind Moritz, Clara N., Wilhelm und Yu. Die Abendveranstaltungen: Gemeinsames Grillen, zwei Kinoabende, Volleyball, UNO-Runden, Freibaden. Zum Ende des Sportlagers kommt endlich die Sonne nach Dorfhain. So haben alle Schwimmkinder noch zwei schöne Tage. Meine Kinder und alle anderen, die wir gefragt haben, sind sich sicher: Wir sind nächstes Jahr wieder dabei! Vielen Dank an Sven, Sophy, Moritz, Franziska und Vincent!

Pia am 3.8.2017

Zwei Tage und Nächte mit immer wieder Regen konnten die Stimmung im Lager nicht trüben.  Jede Menge nasse Hosen, Handtücher, Rucksäcke, Jacken usw. hängen auf den Leinen. (siehe ergänzte Fotos oben) Alles verfügbare Zeitungspapier steckt in nassen Schuhen. Die Innenzelte und Schlafsäcke blieben bis auf eine Ausnahme trocken.
Seit Donnerstag nachmittag sind unsere Nachwuchsschwimmer der Talentegruppen (Jahrgang 2010 I.HJ-2007) vor Ort in Dorfhain. Alle Kinder sind gesund, fit, munter und (fast) durchgehend fröhlich.

Viel Spaß, etwas besseres Wetter und Sport frei!

Pia am 27.07.2017

Herr Fischer, der freundliche Herr von Bild 1, ist Chef und Oberschwimmmeister des wunderschönen Erlebnisbades in Dorfhain. Falls sein Gesicht Euch bekannt vorkommt: Er ist im Winterhalbjahr immer Montag abend in unserem Krokofit und betreut unsere beiden Rollis Karsten & Carsten bei ihrem Schwimmtraining.
Mit Hilfe der super Unterstützung von Herrn Fischer kann unser SC Poseidon Radebeul jedes Jahr in den Sommerferien ein tolles und preisgünstiges Sportlager anbieten. Vielen Dank an dieser Stelle!

Ihr seht schon an den Fotos: Das Dorfhainer Bad ist eine sehr große, sehr gepflegte und sportlich echt attraktive Anlage. Neben dem 25 m Edelstahlbecken samt Leinen und Startblöcken stehen ein großer Erlebnisbereich samt Rutschen und mehrere weitere Betätigungsfelder, die von unseren Nachwuchssportlern stets reichlich genutzt werden, zur Verfügung.

 

Anreise der "Großen" (Wettkampfmannschaft Jahrgang 2007-2004 + Luise, Franziska, Jessica, Helmer und Vincent) erfolgte am Sonntag. Der Aufbau der Zelte gelang allen Elternteilen erfolgreich. Unser langjähriger Sportlager-Chef Sven "Steini" schaut (noch) entspannt und frohgemut in die Kamera. Seine beiden Helfer, unsere Nachwuchstrainer Sophie und Moritz sind ebenfalls pünktlich in Dorfhain angereist und (noch) voller Wagemut und Fröhlichkeit. Die Stimmung bei unseren Nachwuchssportlern ist (noch) durchmischt. Die Jungs sind bereits eifrig und mit reichlich Einsatz auf dem Volleyballfeld beschäftigt, die Mädchen sind (noch) etwas zurückhaltender bzw. (noch) im Abschieds- (von Eltern) bzw. Ankomm- (im Sportlager) Modus.

Der anvisierte Tagesablaufplan sieht wie folgt aus:

  • 07.00 - 07:30 Uhr  Frühsport
  • 07:30 - 08:15 Uhr  Gemeinsames Frühstück
  • 09:00 - 12:00 Uhr  Ausflug in nähere Umgebung oder Sport (Athletik, Schwimmen, Spiele)
  • 12:00 - 13: 00 Uhr Gemeinsames Mittagessen durch Schulessenanbieter Colmnitz (oder so ähnlich)
  • 13:00 - 15:00 Uhr  Mittagsruhe bzw. Freizeit
  • 15:00 - 17:30 Uhr  Sport (Athletik, Schwimmen, Spiele) oder Kreatives Gestalten oder Theorie
  • 17:45 - 18:30 Uhr  Gemeinsames Abendessen
  • 19:00 - 22:00 Uhr  Freizeit (z. B. Kreatives Gestalten, Kino) oder gemeinsame Abendveranstaltung
  • 22:00 - 06:45 Uhr  Nachtruhe

Pia am 24.07.2017


Györ - 23.-29.07.2017 - European Youth Olympic Festival

Unter dem Motto „Wir für Deutschland“ fährt das Jugend Team Deutschland mit 96 jungen deutschen Nachwuchsathletinnen und -athleten zum diesjährigen European Youth Olympic Festival (EYOF) ins ungarische Györ.

 

 Jugend Team Deutschland EYOF Györ       

 

SCHWIMMEN

 SCHUBERT GEORG    Athlet      SC Poseidon Radebeul   Sachsen

 
Wir drücken Georg die Daumen, wünschen viel Erfolg und beste Ergebnisse. 

 Frau Schmidt am 12.07.2017

 

Hier einige Links für interessierte Sportsfreunde zum Nachlesen und Anschauen:


Dresden - 17.06.2017 - Talentiade

Nicht nur in Berlin ( Deutschen Meisterschaften) wurde an diesem Wochenende schnell geschwommen. Auch in Dresden, bei der Talentiade, waren schnelle Arme und Beine gefragt.

Deutlich über 400 Schwimmer und Schwimmerinnen im Jahrgang 2009-2006,aus ganz Sachsen, waren am Start.

Von uns dabei: Adrian , Elisa, Yu, Nora, Jasmin, Lennox, Lysander, Wilhelm, Clara, Ole, Naja, Erik, Killian, Marie, Emily, Konstantin, Emil, und Elvira. Fast jeder stand 4x auf dem Startblock.

Bei diesem großen Wettkampf konnte sich unser kleiner Verein sehr gut präsentieren. Klasse Leistungen unserer Talente-Kinder von Fr.Schmidt. Yu und Adrian konnten auf ganzer Linie überzeugen . Mit 3 Medaillen ( 1x Gold , 2x Silber) glänzte Adrian stolz vom Siegerpodest.

Yu stand diesem in nichts nach. Mit 1x Silber und 1x Bronze konnte auch sie überzeugen und stand stolz auf dem Podest.

Aber auch unsere anderen Kinder konnten sich sehen lassen. Wilhelm gelang über 100m Brust Vereinsrekord. Reichlich PR gab es zu verzeichnen. 3x PR konnten sich Clara, Jasmin, Emily und Ole sichern. 2x PR gab es für Lennox, Adrian, Naja, Nora und Yu. Je 1x PR gab es für Erik, Marie, Elisa, Elvira, Wilhelm, Konstantin und Lysander.

Klasse Leistungen aller Kinder und nun geht es in die wohlverdienten Ferien.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns bei Marie und Emely aus unseren Trainingsgruppen verabschieden. Gerade im starken 07 Jahrgang, waren die beide immer eine sichere Bank für Podeste und Urkunden . Nun folgt der Schritt an die Sportschule Dresden. Wir drücken Ihnen für den weiteren Weg die Daumen.

 

Wie immer war alles durch Fr. Schmidt und Fr. Börner super organisiert. Jeder fand pünktlich den Weg zu seinem Startblock. Was bei so einem großen Wettkampf gar nicht so einfach war.

Fotos, Protokoll

Mario am 20.06.2017


Kamenz -12.06.2017 - Landesfinale Schulschwimmen 2. Kl.

Durch überragende Siege beim Kreis- und Regionalfinale der Schul-mannschaften qualifizierte sich die Mannschaft der Grundschule Oberlössnitz für die Teilnahme am sächsischen Landesfinale Schwimmen "Jugend trainiert für Olympia".

Die sechs Starter jeder Mannschaft schwimmen die folgenden vier Standard-Staffeln (je zwei Mä & zwei Ju) der Zweitklässler:

  1. Pendelstaffel 4 x 25 m
    (jeder Schwimmer: Spung, Brustschwimmen bis zur Mitte - Streckentauchen mindestens 1 m, Rest Rückenbeine)
  2. Pendelstaffel 4 x 25 m Brust mit Startsprung
  3. Pendelstaffel 4 x 25 m
    (Start von unten: (1) 25 m Brustbeine - (2) 25 m Rückenbeine - (2) Brustbeine - (4) Rückenbeine)
  4. 4 x 50 m Staffel
    (jeweils Brust oder Rückenschwimmen, Wechsel erlaubt)

Mit viel Kraft und großartigem Einsatz gewinnen die Oberlössnitzer den zweiten Platz und werden damit

"Sächsischer Vize-Landesmeister".

Es freuen sich unsere vier Poseidon-Talentekinder Lisa, Lieselotte, Moritz und Clara (im Fotos von links nach rechts), zwei weitere Radebeuler Jungs sowie die Radebeuler Schulschwimmlehrerin Frau Landsberg.

Herzlichen Glückwunsch!

Pia am 12.06.2017


Moritzburg - 10./11.06.2017 - 16. Schlosstriathlon

Der alljährliche Schlosstriathlon in Moritzburg  - immer am zweiten Wochenende im Juni - ist (neben dem Mt. Everest Spitzhaustreppenmarathon, Bericht siehe unten) ein supertolles sportliches Event vor einer wunderschönen / historischen Kulisse. Und das gleich bei uns um die Ecke. Seit einigen Jahren bin ich als beeindruckter und begeisterter Zuschauer dabei.  Besonders unterhaltsam ist es natürlich, wenn man mitfiebern / anfeuern / gratulieren kann... Umso schöner war es diesmal wieder einige unserer Schwimmer zu entdecken.

 

Die größte Herausforderung meistert Rene als Einzelstarter über die Halbdistanz am Samstag. D. h. 1.900 m Schwimmen (!im Moritzburger Schlossteich!), 87 km per Radfahren sowie 21,1 km Laufen. Rene ist dafür 4:23:37.28 h unterwegs. Sein Ergebnis:  bei den Herren Platz 24 und in seiner Altersklasse Platz 3. Super!

Am Samstag gibt es auch die Staffeln über die Halbdistanz sowie die volle Distanz.  Zwei unserer Schwimmer unterstützen Staffeln als ja... natürlich als Schwimmer;-)

  • Ingo startet gleich zweimal als Staffelschwimmer, also in zwei verschiedenen Staffeln
    7:00 Uhr über die volle Distanz = 3.800 m, 11:10 Uhr über die halbe Distanz
  • Marco über die Halbdistanz für seine Sportsfreunde von der Wasserwacht Dresden-Land

Den Vogel schießt Robin ab: Samstag beendet er als Läufer der siegreichen Halbdistanzstaffel das Rennen. Einen Tag darauf startet er beim Jedermann und landet auf Rang 2, in seiner AK auf Platz 1 !!!!!

 

Sonntag absolvieren die Olympischen Disziplin (1.500 m Schwimmen, 40,1 km Radfahren und 10 km Laufen):

  • Christin als insgesamt 13. (von insgesamt 73 erfolgreichenFrauen), in ihrer AK Platz 5
  • Ulrike als insgesamt 21. und in ihrer AK Platz 3
  • Jochen als insgesamt 10. (von insgesamt 343 !!! erfolgreichen Männern), in seiner AK Platz 4
  • Christian direkt dahinter auf Rang 11, in seiner AK Platz 3

Zum Abschluss die Jedermann Distanz (750 m Schwimmen, 20,4 km Radfahren und 5 km Laufen). Tina freut sich über ihre Verbesserung gegenüber dem Vorjahr und ist diesmal nach 1:22:17.66 h im Ziel. D. h. insgesamt Rang 41 (von 174 angekommenen Frauen), in ihrer AK Platz 5.

 

Allen Gratulation zu ihrer Trainingsdisziplin, Ausdauer und den erreichten Ergebnissen!

 

Pia am 17.06.2017

Nächstes Jahr bin ich wieder (als Zuschauer) zum Schauen und Anfeuern dabei!


Dresden - 03.06.2017 - LVT 2./3. Klasse

Am 03. Juni fand der Dezentrale Landesvielseitig-keitstest der 2.  und 3. Klassen des Schwimmbezirkes Dresden statt.

Hierbei wurden diesmal am Vormittag nicht nur die schwimmerigen Fähigkeiten unserer Talente (Nora, Clara, Yu, Killian, Konstantin und Erik) getestet, sondern auch wieder die Athletik (Liegestütze, Klimmzüge, 3-Sprung, Bauch- und Rückenmuskeln, siehe Foto) und die Beweglichkeit von Schultergelenk und Beinen. Dies alles fand in der schönen DSC-Leichtathletikhalle auf der Magdeburger Straße statt. Unterstützt und angeleitet wurden unsere jungen Athleten von älteren Schwimmern und Schwimmerinnen des Landeststützpunktes Dresden, welche noch am Vortag bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin kräftig Medaillen gesammelt haben. Dies und auch die Aufteilung in Vereinsübergreifende Riegen war genug Motivation den langen, anstrengenden aber auch schönen Tag durchzuhalten.

Nach einer kräftigen Stärkung am Mittag in der Jugendherberge fanden dann noch 12 Tests zur Sprintschnelligkeit und technischen Bewertung der Schwimmstile statt.
Alle unsere 6 Teilnehmer erreichten hier super Ergebnisse.

Gunnar am 15.06.2017


Berlin - 29.05.-02.06.2017 - Dt. Jahrgangsmeisterschaften

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erreicht Georg Schubert vom SC Poseidon Radebeul eine Vielzahl von herausragenden Leistungen:

  • 1. Platz 50 m Kraul 23.80
  • 1. Platz 50 m Brust 30.14
  • 2. Platz 200 m Kraul 1:53.96
  • 3. Platz 100 m Kraul 51.85
  • 3. Platz 50 m Delfin 25.50
  • 7. Platz 100 m Delfin 57.48

Damit wird unser Georg zweimaliger Jahrgangsmeister sowie mehrfacher Medaillengewinner.

Herzlichen Glückwunsch!

Frau Schmidt am 03.06.2017

P.S. Unter anderem durch diese ausgezeichneten Leistungen erhielt Georg die Nominierung für das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ (Ungarn). Dieser Wettkampf ist der wichtigste sportliche Höhepunkt für die Schwimm-Junioren in diesem Sommer! Georg, wir drücken die Daumen!


Dresden-17.05.2017 - Kinder- und Jugendspiele

Protokoll

Sylke  am 29.05.2017


Dresden - 06.05.2017 - Off. Drei-Länder-Meist. d. Masters

An dieser Stelle kein langer eigener Bericht sondern der Link  zur Berichtsseite des Sächischen Schwimmverbandes.

Es wurden jeweils ein Europa- und ein Weltrekord von der in der Masters-Welt berühmten SSV Leutzsch (AK320+) Herrenstaffel.

Und das über 4 x 40 m Lagen bzw. 4 x 200 m Freistil. Bitte rechnet selbst, was dies auch alterstechnisch für die einzelnen Mitschwimmer bedeutet. ....

Weiterhin wurden die Anwesenden Zeuge eines neuen Alters-klassen-(Deutschland/Europa/Welt?)-Rekords in der AK80.

 

Unsere (doch noch etwas jüngeren) Master Schwimmer Ilona, Christin, Ines, Kornelia, Anke, Kurt-Peter, Christian, Marko, Jochen, Volkmar und Michael waren dabei. Zum Sachsenmeistertitel in ihren jeweiligen Altersklassen darf gratuliert werden:

  • Christin über 200 m Brust
  • Jochen über 100 m Schmetterling
  • Ilona über 100 m Rücken
  • Unserer Herrenstaffel über 4 x50 m Freistil
  • Kornelia über 200 m Rücken.

Noch einmal auf die Rekorde zurückkommend: Unsere kleine Mannschaft vom SC Poseidon Radebeul bringt es diesmal auf ELF neue Vereinsrekorde. Herzlichen Glückwunsch!

Pia am 10.05.2017


Riesa - 30.04.2017 - Offene Kreismeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch unseren frisch-gebackenen bzw. -frischerschwommenen  Kreismeistern:

Henriette, Christian, Emily Maxima, Cora, Erik, Yara, Leander, Elisa, Henning, Elvira, Clara, Marie Elisabeth, Konstantin, Lenny, Lysander, Fabian, Yu, Adrian, Vincent und Wilhelm.


Protokoll. Fotos hier.
Pia am 30.04.2017


Budapest - 22.-24.04.2017 - Schüler-Weltmeisterschaft

Georg und weitere fünf männliche Schüler des Sportgymnasium Dresden gewinnen die diesjährige Schüler-Weltmeisterschaft in Budapest. (Startberechtigt waren übrigens Schwimmer ab Jg. 1999, drei der sechs Dresdner sind Jahrgang 2002, Georg ist Jahrgang 2001.)

 

Unser Georg holt Silber über die 50 m Schmetterling. Weiterhin ist er bei beiden siegreichen bzw. Gold-Staffeln (6x50m Freistil & 4x50m Lagen) dabei.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung!

 

Jetzt haben wir einen echten Schwimm-Weltmeister in unserem SC Poseidon Radebeul!!!


Alles weitere hier sowie hier und hier.
Pia am 27.04.2017


Radebeul - 23.04.2017 - Mt. Everest Treppenmarathon

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Robin, Marko, Sandra, Alexander, Christian, Christin, Moritz, Vincent, Jessica, Fin und Jakob stellen das Team 4 der Elf-Freunde-Kategorie mit dem Namen "Die Landratten des SC Poseidon Radebeul".

 

Unser Startläufer Robin (links im Foto, unmittelbar vor dem Start-schuss) war der alte Rekordhalter für die Enzelrunde mit 4:40 min. Unterboten wird diese Zeit am Morgen des 23.04.2017 durch einen Schüler des Lössnitzgymnasiums mit 4:29 min. 14:10 Uhr holt sich Robin seinen Rekord mit einer fabelhaften Zeit von 4:26 min zurück. Die Auszeichnung der beiden schnellsten Läufer über eine Runde erfolgt - wie alle anderen Siegerehrungen - direkt unterhalb des Bismarckturmes auf dem Siegerpodest mit dem wohl weltweit schönsten Ausblick:-)

 

Rechts im Foto oben (mit Startnummer für Team 9) ist unsere Freizeitschwimmerin Clara L, die diesmal für die Treppenkids startet. Sie ist übrigens auch das Treppen-Maskottchen, dass jedem Läufer -  der aktuell seine 100. Runde läuft - unten am Beginn der Treppe die Medaille umhängt sowie (u. a. als hilfreiche Markierung für alle Zuschauer und den Sprecher oben ) einen Kirschbaumzweig übergibt. Das war vor vielen Jahren Claras ganz private Idee, mittlweile ist es eine richtig schöne Radebeuler Treppenmarathon Tradition sowie bei den Läufern quasi weltweit bekannt und äußerst beliebt.

 

Am Ende wird es für unsere Elf-Freunde-Staffel bei ihrem allerersten Start auf Anhieb Platz 2. Herzlichen Glückwunsch! Das habt Ihr prima gemacht! Fotos siehe unten sowie weitere hier. Ergebnisse und sehr viel Interessantes zum Lesen hier.

 

Nächstes Jahr planen wir eine 50er Touri-Staffel... Also ALLE bitte demnächst mit dem Training an unserer schönen Radebeuler Spitzhaustreppe beginnen! Unsere elf Starter und Clara L. sind auf jeden Fall wieder dabei. Ihr auch?

Pia am 23.04.2017


Gersdorf - 22.04.2017 - 6. Master Sprintertag

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Sechs Schwimmerinnen und drei Schwimmer des SC Poseidon Radebeul e.V. schwammen in allen Lagen auf der Kurzstrecke um schnelle Zeiten  in 40 Einzel- und 5 Staffelwettkämpfen. 23 Schwimmsportvereine waren insgesamt vertreten. 

 

Ich hatte meinen Wettkampfeinstand und kam gut in der Mannschaft sowie mit den Schwimmwettbewerben zurecht.

 

Am frühen Abend ging es zurück in die Heimat. Jede(r) Schwimmer(in) erreichte Bestzeiten und gute bis sehr gute Platzierungen. Ein erfolgreicher Tag, als Resultat der Trainingsarbeit in unserem Verein.

Protokoll. Fotos hier.

Conrad am 28.04.2017


Dresden - 08./09.04.2017 - Bezirksmeisterschaften

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Unser SC Poseidon Radebeul tritt zur Bezirksmeisterschaft des Schwimmbezirkes Dresden (zur Erinnerung: er umfasst in etwa den ehemaligen DDR-Bezirk Dresden, also etwa ein Drittel des Freistaates Sachsen) mit insgesamt 29 Startern an.

Am Ende bedeutet (siehe Bild unten) dies für unseren Verein Platz sieben von insgesamt 19 Schwimmvereinen.
Acht der heißbegehrten Titel "Bezirksmeister des SB Dresden" gehen an den SC Poseidon Radebeul. 

  • Unglaubliche vier Titel holt Adrian (Foto links) aus dem Jahrgang 2009. Und zwar über 50 m Brustbeine, 50 m Rücken, 50 m Freistil und 50 m Brust.
  • Zwei Titel gehen an Yu aus dem Jahrgang 2008. Sie siegt über 100m Freistil und 100 m Rücken.
    Yu und Adrian trainieren bei Frau Schmidt  Bahn-2-Talentegruppe. Herzlichen Glückwunsch an alle Drei!
  • Ebenfalls zwei Titel erschwimmt sich Marie Elisabeth aus dem Jahrgang 2007. Sie steht ganz oben auf dem Siegerpodest über 50 m Brustbeine sowie über 100 m Brust.

Hannah, Lenny, Elisa, Jasmin, Elvira, Clara Sophie, Cora, Naja, Emily Maxima, Albert und Emil freuen sich über Treppchen-Platzierungen (d. h. Platz 2 oder 3) samt Medaille.

Protokoll hier.

Pia am 10.04.2017


Dresden Prohlis - 01.04.2017 - Knirpsenschwimmen

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Großer Tag für unsere Jüngsten Schwimmtalente! Die Jahrgänge 2008 bis 2011 starten beim Prohliser Knirpsenschwimmen. Da die Eltern nicht dabei sein dürfen, sind die Kinder (mal abgesehen von den Trainern und wenigen Eltern als Hilfstrainer) unter sich. Es herrscht eine recht ausgelassene Stimmung. Es wird herumgealbert und mit diversen Späßchen die Zeit vertrieben. Die Kinder können sich so gut näher kennenlernen.

 

Für die betreuenden Trainer ist es dagegen stets ein sehr anstren-gender Tag. Vielen Dank an mehrere Eltern, die sich - wegen einem kurzfristigen Trainerausfall - spontan bereit erklären mitzuhelfen.

 

Die Kampfrichter nehmen es auch diesmal ganz genau. Es gibt eine ganze Reihe von Disqualifikationen. Aber nur eine einzige davon betrifft einen unserer Starter. Ansonsten super gemacht! Ein großes Lob an alle Starter und ihre Trainer. Auch unsere jüngsten Wettkämpfer sollen, müssen und können sich schon ganz prima an die vielen DSV Regeln des Schwimm-Wettkampfes halten.

 

Nichtdestotrotz trumpfen unsere Poseidon-Kinder sehr stark auf. Es werden zahlreiche Treppchen-Platzierungen eingefahren bzw. erschwommen! Ganz vorn dabei: Yu, Katharina, Robin, Jacobo, Lieselotte, Lisa, Clara, Kilian, Ole B., Florian,  Lysander, Konstantin, Christian, Timur, Lukas, Paula, Yara, Johanna, Tom, Leander, Lillian und Eina . Sehr schade, dass es in Prohlis kein echtes Treppchen gibt. So können die Kinder leider nicht das „erhebende“ Gefühl des Siegerpodestes erleben. Dafür erhält aber  jeder Nachwuchsstarter mindestens eine der sehr schönen hellblauen Delphinurkunden.

 

Zum Abschluss gibt es noch die chaotischen Massenstaffeln (siehe Foto). Ganz große Klasse: In beiden Doppeljahrgängen belegen unsere Mannschaften 1. Mannschaft SC Poseidon Radebeul und 2. Mannschaft SC Poseidon Radebeul jeweils die ersten beiden Plätze.

 

Fotos hier. Protokoll der Jahrgänge 2008/2009 und 2010/2011.

Pia am 03.04.2017


Leipzig - 17.-19.03.2017 - Off. Sächs. Landesmeisterschaft

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Unsere vier ehemaligen 2006er E-Kader (Trainingsjahr 2015/2016) sowie Clara Sophie dürfen erstmalig bei den Offenen Sächsischen Landesmeisterschaften in Leipzig dabei sein.

Alle fünf haben im Laufe der letzten Wettkämpfe mehrere der gefor-derten Pflichtzeiten (teilweise sogar recht deutlich) unterboten.  Damit dürfen sie als Neulinge auch bei den ganz Großen (zumindestens ansatzweise) mitmischen.

 

Gleich am Anfang bekommen alle eine echte Akkreditierungskarte (siehe Foto) inklusive OSLM-eigenen "Schlüsselband" umgehangen. So sieht man/kind gleich richtig professionell aus:-)

 

Weiterhin wird die gesamte OSLM nicht nur per LIVE-Timing (direkte Anzeige der aktuellen Starts und Ergebnisse der einzelnen Läufe im Text-Modus am PC oder auf dem Smartphone) sondern sogar per LIVESTREAM übertragen. D. h. ich sitze zu Hause in Radebeul auf meinem Sofa und kann mir auf dem Bildschirm (bzw. "im Fernsehen") den gesamten Wettkampf anschauen und mit unseren Schwimmern mitfiebern. Und Oma und Opa können dies auch. (....fast so schön wie die Vierschanzentournee...)
Wer die LIVE Übertragung verpasst hat, kann jederzeit noch einmal bei YouTube vorbeischauen: Tag 2 und Tag 3.

 

Nun zum eigentlichen Wettkampf und unseren Ergebnissen: Am erfolgreichsten schwimmt Elvira. Sie absolviert das umfangreichste Wettkampfprogramm mit gleich 10 Starts an zwei Tagen. Ihr Lohn: Silber über 200 m Schmetterling, Gold über 50 m  Brust und Gold über 200 m Brust.

Ebenfalls ganz ausgezeichnet schlägt sich Cora. Sie erzielt drei neue persönliche Bestzeiten sowie erstmalig einen Vereinsrekord und zwar über die 100 m Rücken.

Clara Sophie, Elisa und Wilhelm kehren mit vielen neuen Eindrücken und persönlichen Bestzeiten heim.

 

Unser Georg ist ebenfalls in Leipzig dabei. Er startet aber diesmal für den Sächsischen Schwimmverband.
Hier seine phantastische Bilanz (inklusive mehrerer neuer Vereinsrekorde):

  • Sächsischer Landesmeister 2017 (und Sächsischer Meister Junioren) über 50 m Freistil
  • Sächsischer Meister Junioren 2017 über 50 m Brust (nur einer von den "Großen" war hier schneller)
  • Sächsicher Landesmeister 2017 (und Sächsischer Meister Junioren) über 50 m Schmetterling
  • Sächsicher Landesmeister 2017 (und Sächsischer Meister Junioren) über 100 m Freistil

Ganz große Klasse! Und weiter so!

Pia am 20.03.2017


Berlin - 03.-05.03.2017 - ISM

ISM in Berlin? - SC Poseidon Radebeul war dabei Georg Schubert (Jg.2001) startete beim Internationalen Schwimmmeeting vom 3.3.-5.3.2017. Schwimmer(innen) von 175 Vereinen aus 25 Ländern gingen auf Rekorde- und Medaillenjagt. Kann man da mitschwimmen? Hat man da Chancen ? Georg kann und wie!!!!

 

Ein Mammutprogramm stand in den 3 Tagen auf dem Plan: Vorläufe, Endläufe, Finals Einschwimmen ab 6.30 Uhr, Starts bis 21.30 Uhr und immer in Höchstform. Einfach mal mitmachen, das kommt für Georg gar nicht in Frage. Bestzeiten und vordere Plätze, das ist Georgs Anspruch.  Und ???

400 m Lagen 2.Platz 4:45.88

200 m Freistil 3.Platz 1:56.92

 50m Freistil 2.Platz (von 125 Startern) 24.01

100m Freistil 2.Platz (von 118 Startern) 53.01

 50 m Brust 4. Platz (von 80 Startern) 30.55

 

50m Schmett. 1. Platz (von 73 Startern) 25.43

 

Das ist Schwimmen auf höchstem Niveau. Und dieses kommt nicht von allein. Ca 20 Stunden in der Woche im Wasser, Training im Kraftraum, Trainingslager, Wettkämpfe an den Wochenenden.

Herbst,- Winterferien- was ist denn das???

Nehmt euch mal die Stoppuhr beim nächsten Training, schwimmt Schmetterling und haltet nach 25.43 s an. 25m – Super! 50 m utopisch? Fragt mal nach bei Georg!!

 

Wir gratulieren Georg recht herzlich, wünschen dir weiterhin viel Erfolg und drücken dir dabei alle Daumen.

Frau Schmidt am 08.03.2017


Radebeul - 03.03.2017 - Mitgliederversammlung

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Pünktlich 18 Uhr eröffnet Eva als Noch-Vereinsvorsitzende unsere diesjährige Mitgliederversammlung. Zuerst erfolgt die Wahl des Versammlungsleiters Gotthard, der Protokollanten und Mandatsprüfungskommission.

 

Der erste Redebeitrag gehört unserem zweiten Bürgermeister Winfried Lehman mit guten Nachrichten (Bahngebühren bleiben für unseren Verein hoffentlich weiter konstant, Lössnitzbad wird eintrittsfrei). Die schlechte Nachricht: Leider soll die schöne künstliche Insel dort entfernt werden.

 

Da unser zukünftiger Nachwuchsschwimmer Tom (rechts im Bild) seiner Mutti Eva dringendst bedarf, erfolgt ihr Vorstandsbericht durch ihren Stellvertreter Kurt-Peter.

 

Annette - unsere Schatzmeisterin – erstattet ihren Bericht zum Geschäftsjahr 2016. Dazu hat sie eine vereinfachte Übersicht der Ein- und Ausgaben vorbereitet, siehe auch bei den Fotos. Die Kurzfassung: Wir sind ein sehr, sehr sparsamer Verein. Leider hat unser Verein keinen größeren Sponsor. Ich denke aber, unserer SC Poseidon Radebeul kommt auch so sehr gut zurecht. Es wird sparsamst gewirtschaftet, die Stadt Radebeul unterstützt uns mit relativ günstigen Bahnpreisen. Weiterhin gab es 2016 mehrere Spenden von einzelnen Vereinsmitgliedern, in Summe 1.400 Euro. Hier ein Dank an diese privaten Sponsoren!

 

Es folgen der Reihe nach die einzelnen Tagesordnungspunkte mit Beiträgen der Revisionskommision (Thomas), der Vereinsjugend (Christian) sowie dem Vereinsrat (Gunter).

 

Der Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016 folgt eine sehr herzliche Danksagung einer Vertreterin des Kreissportbundes Meißen an Eva. Sie erhält die silberne Ehrennadel und jede Menge Blumen und Umarmungen. Ihr gehört unser aller Dank für sechseinhalb Jahre Arbeit und Verantwortung als unser Vorstand.

 

Nun beginnen die Vorbereitungen zur Neuwahl des Vereinsvorsitzenden.
Alle anwesenden 56 Mitglieder unseres SC Poseidon Radebeul wählen einstimmig unsere neue Vereinsvorstandschefin. Frau Dr. Dagmar Haase schwimmt selbst in unserem Verein, ebenso ihre drei Kinder.
Wir gratulieren Dagmar (links im Bild) zu Ihrer neuen Aufgabe und wünschen ihr viel Erfolg sowie jede Menge Unterstützung!

 

Zum Abschluss erfolgen noch Ehrungen durch Blumenstrauß und Poseidon-Tasse an folgende Mitglieder:

  • Gundula für ihre jahrelange engagierte Trainertätigkeit in vielen unserer Kinder-Freizeitgruppen
  • Sibylle für ihr Engagement in unserem Verein als Trainer und bei der Organisation von Veranstaltungen wie dem jährlichen Lössnitzschwimmfest.
  • Pia für ihre aktuelle, informative und interessante Berichterstattung und für die vielen tollen Bilder
  • Sylke für die sehr zuverlässige, fachgerechte und - wie ich finde - professionelle Administration dieser sehr schönen und aktuellen Internetseite
  • Mario für seine Ausdauer, Entschlossenheit sowie Hartnäckigkeit bei der Organisation und Verteilung unserer neuen Vereinskleidung

Danke auch für meine Ehrung. Ich denke, unser Verein lebt von den vielen Ehrenamtlichen, Helfern und Unterstützern. Unserer Sportfreund Michael hat einmal gesagt: „Wenn Jeder einen kleinen Beitrag leistet, dann muss Keiner zuviel machen.“ Meine Kinder und ich profitieren sehr von unserem Verein. Ich bin sehr froh, auch einen kleinen Beitrag leisten zu können.Fotos hier.

Pia am 11.03.2017


Dresden - 04./05.03.2017 -ÖPW

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Fünfzehn erste Plätze, siebzehn zweite Plätze und elf dritte Plätze waren das Ergebnis unserer 27 Starter beim Örtlichen Prüfwett- kampf in Dresden in Abwesenheit der LSP-Sportler (diese waren
- wie unser Georg - beim International Swim Meeting in Berlin).

Protokoll hier  Fotos hier.

Naja vollbringt eine besonders kämpferische Leistung an beiden Tagen: Sie absolviert nach einer Disqualifikation vor vier Wochen erneut alle vier Disziplinen des Sachsen-Kinderpokals.  Im Foto (rechts) seht Ihr sie bei der Siegerehrung für ihren ersten Platz über 100 m Brust.

 

Ich möchte noch einige Worte zur neuen Schwimmhalle verlieren:
Ihr seht bei den Fotos: Am ersten Tag waren unsere Schwimmer oben auf den Tribünen. Leider gibt es unten in der Schwimmhalle viel zu wenig Platz. Nur ca. 75 % einer einzigen Längsseite bieten Platz für die Wettkämpfer, alle anderen drei Seiten haben keinerlei Platz für die Teilnehmer. Das ist viel weniger als in allen anderen mir bekannten Schwimmhallen. Sehr ungünstig und ärgerlich für Trainer und Schwimmer.

Ebenfalls sehr bedauerlich für alle Schwimmer ist, dass es (z. B. im Gegensatz zum 31 Jahre alten Krokofit) keinerlei Fußbodenheizung gibt.
Weiterhin hat unser Radebeuler Krokofit eine künstlerisch gestaltete Längsseite. Ich meine die schönen, bunten Kacheln mit den vielen Fischen und Wasserpflanzen. Schaut sie Euch beim nächsten Besuch einfach mal näher an. Dagegen sieht die neue Dresdner Schwimmhalle mit den kahlen Sichtbetonwänden irgendwie aus wie "frisch entkernt"... Sehr schade... Umso mehr kann ich unser heimiges Krokofit schätzen.

 Pia am 11.03.2017


Radebeul - Rosenmontag - Faschingsschwimmen


Direkt nach den Ferien, am Rosenmontag, begann wieder das reguläre Schwimmtraining, jedoch diesmal mit dem Faschingsschwimmen. Es wurden mit den Kostümen Staffelspiele gemacht und anschließend gab es noch Pfannkuchen und Getränke. Zum Abschluss fand wieder das Freibaden mit jeglichen Schwimmutensilien statt. Letztendlich wurde „die Giraffe“ zum schönsten Kostüm des Tages ausgezeichnet.

Christian am 06.03.2017


Zwischenstand "Sachsen-Kinderpokal"

Der Sächsische Schwimmverband hat den Zwischenstand des Sachsen-Kinderpokals veröffentlicht.

Elvira belegt derzeit einen hervorragenden 6. Platz.

Bitte Daumen drücken während der nächsten beiden Abschnitte für unsere acht Schwimmer:

Yu, Marie Elisabeth, Emily Maxima, Naja, Elvira, Lenny, Ole und Wilhelm.

Pia am 10.02.2017


E-Kader-Normzeiten 2017/2018 + Beantragungsrichtlinien

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Endlich hat der Sächsische Schwimmverband die neuen E-Kader-Normzeiten und Beantragungsrichtlinien 2017/2018 veröffentlicht.

 

Vieles ist neu, zum Beispiel, dass jetzt leider nur noch AK 9 (Jahrgang 2008) und AK 10 (Jahrgang 2007) E-Kader werden können.

 

Weiterhin gibt es ab sofort eine Unterteilung der beiden Jahrgänge in "alt" Jan-Juni und "jung" Juli-Dezember Geburtstagskinder.

Damit wird es für die jüngeren Kinder ein klein wenig einfacher.

 

Allen viel Erfolg!   
Pia am 07.02.2017


Dresden - 05.02.2017 - Winterschwimmfest d. SB Dresden

(c) SC Poseidon Radebeul e.V.
(c) SC Poseidon Radebeul e.V.

Endlich unser erster Schwimmwettkampf in der niegelnagelneuen Schwimmhalle in Dresden. Ganz fertig ist sie noch nicht. Der Zutritt erfolgt noch über einen Baucontainer.

Mein erster Eindruck: Alles sehr aufs Wesentliche und Funktionale reduziert, low Budget, Beton pur an den Wänden (Sichtbeton), die preiswertesten Fliesen überhaupt, Sanitärbereiche sehr knapp ausgestattet, nicht einmal für die Seife hat das Geld gereicht.

Dagegen sehr schön: Die bodentiefen, riesengroßen Fenster an gleich drei Seiten… ein bißchen Terrariumfeeling. Nicht gespart wurde am Hauptteil, dem Schwimmbecken, alles ganz edel. Unseren Nachwuchs- Schwimmern gefallen am besten die tollen hochmodernen Startblöcke.
Siehe die vielen Fotos.

 

Leider ist die Luft  sehr kühl in der Halle: Unsere Talentemädchen haben bereits beim Einschwimmen lila Lippen. (Ganz wichtig: Lange Trainingssachen den Kindern beim nächsten Wettkampf mitgeben!)

 

Der Wettkampf beginnt mit einem großen Knaller aus Sicht unseres SC Poseidon Radebeul:
Cora schwimmt die 50 m Rücken in 40,22 sec. Das bedeutet Platz 1 sowie 304 FINA-Punkte. Super!

  • Der erfolgreichste Starter ist auch unser Jüngster: Adrian mit gleich drei ersten Plätzen. Er fühlt sich in der neuen Halle besonders wohl, war er doch erst eine Woche zuvor an gleicher Stelle erfolgreich.
  • Seine Schwester Elisa trumpft über 200 m Rücken mit einer Klassezeit und Platz 3 auf, die auch den ersten Vereinsrekord für Elisa bedeutet. Es folgt Platz 2 über die 50 m Freistil und als Krönung Platz 1 über ihre Paradedisziplin 50 m Rückenkraulbeine.
  • Marie Elisabeth schwimmt die 100 m Brust am allerschnellsten in ihrem Jahrgang
  • Elvira zeigt ihre große Stärke über 50 m Schmetterlingsbeine = Platz 1 sowie Platz 3 über 100 m Brust
  • Nora Platz 3 über 50 m Brust
  • Ole erkämpft Platz 3 in seiner Lieblingsdisziplin 200 m Freistil.
  • und und und....

Insgesamt war es ein sehr langer (Treff 8:45 Uhr, letzter Start unserer Schwimmer 17:45 Uhr) und erfolgreicher Tag in Dresden. Völlig kaputt und trotzdem glücklich treten alle den Heimweg an. Besonders anstrengend war es für unsere beiden Trainer vor Ort Frau Schmidt und Petra sowie Jirka als Hallensprecher.

Vielen Dank im Namen aller unserer Starter! Protokoll hier.

Pia am 07.02.2017


Dresden - 29.01.2017 - 13. Winterschwimmen

Der 2. Wettkampf für unseren Verein an diesem Wochenende fand ebenfalls in Dresden statt. Diesmal durften die etwas größeren Talente- und Wettkampfkinder an den Start. Für viele Schwimmer war es das erste Mal in der neuen Schwimmhalle am Freiberger Platz. Für uns am Start: Henriette, Leoni, Jasmin, Nora, Annika, Yu, Leonhard P., Leonard W., Felix, Adrian, Erik , Killian, Anke-Ellies. Und unsere Kinder konnten durchaus glänzen. Viele Podestplätze und reichlich strahlende Augen bei unseren Schwimmern. Fast alle konnten sich über Siege (Leoni, Yu, unser Geburtstagskind Jasmin, Adrian, Erik), Podestplätze, PR (Persönliche Rekorde) und Urkunden freuen. Die Highlights des Tages waren sicher die Staffeln. 4 x 50 m Rücken (Yu, Nora, Leonhard P., Leonhard W.) mit einem tollen 4. Platz. Schwieriger wurde es dann schon bei den 10  x 50 m Freistil und den 4 x 50 m Lagen (Leonhard P Rücken, Leonhard W Brust, Jasmin Delphin, Yu Freistil) . Mit den deutlich am jüngsten Team haben sie toll gekämpft und bei Freistil einen starken 4. Platz (von 7 Teams) erschwommen. Bei Lagen konnten unsere Kinder gegen Jugendliche nicht mithalten (man beachte nur das Foto der Startblöcke zur Delphin-Lage Jasmin Bahn2), kämpfte aber bis zum Schluss und zeigte eine tolle Teamleistung.

 

Unser Dank gilt auch heute den Betreuern. Diesmal waren dabei : Frau Börner, die unsere Kinder toll motivierte, Herr Zimmermann , Madeleine und Ich. Ein Dank an Jirka, unseren Kampfrichter, der für uns immer im Einsatz ist. Auch das muss mal gelobt werden. Protokoll hier.

Mario 31.01.17


Dresden -28.01.2017 - Schwimmfest der kleinen Fische

"Kleine Fische" ganz groß

Unter diesem Motto starteten unsere kleinen Talentekinder in Dresden Prohlis, bei dem Wettkampf "Kleine Fische". Dieser Wettkampf ist gerade bei unseren jüngsten Schwimmern sehr beliebt, da er im kleinen Rahmen gehalten ist. Diesmal aber ganz anders, zahlreiche Vereine füllten die kleine Schwimmhalle. Jede Menge Kinder tummelten sich um das Schwimmbecken. Alleine im Jahrgang 2010 der Jungen waren 32 Schwimmer gemeldet. Durch einer klasse Organisation und unseren Betreuern Moritz, Christiane, Jasmin und Madeleine lief alles reibungslos. Am Start immer dabei: Moritz. Die letzten Infos für die Kinder und nochmal eine Portion Motivation. Derweil kümmerten sich Christiane,  Jasmin und Madeleine um die anderen Kinder. Unsere kleinen Talentehoffnungen schlugen sich prima, fand sich doch der größte Teil im vorderen Bereich der Starter wieder. Alle Kinder konnten Urkunden (eine gab es schon für die erfolgreiche Teilnahme) und persönliche Rekorde mit nach Hause nehmen. Hierbei zeigt sich wieder einmal die Klasse Trainerleistung in unserem Verein. Also weiter so!!! Fotos hier

 

Bedanken möchten wir uns bei Moritz, Christiane, Jasmin und Madeleine für die tolle Betreuung.

 Mario, 31.01.2017

Download
Protokoll_28.01.2017
KleineFische.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.0 KB

Riesa - 14.01.2017 - RIESEN-Pokale

Beim ersten Wettkampf des Jahres auf der 50 m Bahn in Riesa starteten 17 Schwimmerinnen und Schwimmer von unserem Verein. Die Konkurrenz hatte teilweise eine weite Anreise und war stark: SC Riesa, Hainsberger SV, Post SV Leipzig e.V. , SV Spremberg 1921 e.V., SC Plauen 06, MSV Bautzen 04 e.V., SV Lok Görlitz e.V., SV 1990 Zschopau, Wasserfreunde Spandau 04. Bei diesem Mehrkampf wurden 50 m bzw. 100 m Schmetterling, 100 m Rücken, 100 m Brust und 100 m Freistil geschwommen. Das Finale - 200 m Lagen - erreichten 11 unserer Sportler. Elvira und Wilhelm belegten am Ende des kurzweiligen Tages in der Schwimmhalle je einen beachtlichen dritten Platz. Die RIESEN-Pokale nahmen zwar andere Vereine mit nach Hause, aber für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer war es mit vielen persönlichen Rekorden ein gelungener Auftakt in das Wettkampfjahr 2017. (Protokoll der Veranstaltung)

Sylke  am 25.01.2017